Nur wer sich selbst gut fühlt, kann gut sein !

MUT zum LOSLASSEN - jetzt erst recht!

Eine kräftezehrende Zeit für Unternehmer:innen - und kein Ende abzusehen! Die Aufmerksamkeit voll gerichtet auf Lösungen für Alltagsprobleme, Existenzsicherung , Verantwortung für Prozesse im turbulenten Umfeld, für Menschen in schwierigen persönlichen Situationen...

GERADE JETZT möchte ich dazu auffordern, sich etwas Zeit für sich selbst zu nehmen, das eigene Unternehmerleben ( Unternehmensentwicklung, Familie, soziales Umfeld, Gesundheit,Zukunftspläne) mal aus einer anderen Perspektive zu betrachten. Das heisst ggf. neue Wege zu planen und zu gehen, Entscheidungen zu treffen, die schon lange verdrängt und verschoben wurden... Wir wissen fast alle, was wir "eigentlich" tun müssten, aber ...

Meine Empfehlung: Kommt mal in den Harz, da bekommt man den Kopf frei !

Spezialthema 2022: Unternehmensnachfolge sichern ist persönliche Lebensplanung!

 

 

Gespräch „Zwischen den Toren“ in Ellrich im Südharz mit der Initiatorin Anne Giewoleit:

Annerose Giewoleit

Ach, Sie sind aus Berlin in den Harz gezogen, was hat Sie denn dazu veranlasst?

Ich habe bereits seit Jahrzehnten Unternehmer, Unternehmerinnen, Führungskräfte beratend begleitet,die mit sehr viel Engagement, Mut und auch Erfolg Unternehmen aufgebaut bzw. weiterentwickelt haben, dann aber an einen Punkt angekommen sind, wo das zur Belastung geworden ist, Lebensbereiche und Lebensfreude vernachlässigt wurden. Es war zunächst meine eigene Erkenntnis, dass mir das auch so geht und ich jetzt mein Leben ändern will, um meinen Lebenssinn zu finden und meine Lebensqualität noch zu erhöhen.

 

Und was hat das mit dem Harz zu tun?

Ich habe einen Ort gesucht und hier mit der Tormühle gefunden, der mit der jahrhundertelangen „Energie der Verwandelns“ eine Umgebung bietet, wo ich mir und anderen einen Raum geben kann, Lebenspläne neu zu durchdenken, sich für eine neue Lebensstufe zu entscheiden und damit die Aufmerksamkeit auf neue Chancen zu lenken für ein weiterhin glückliches Leben.

Und wie soll das funktionieren?

Wir laden gezielt Menschen zum „Treff in der Tormühle“ ein, ggf. auch mit ihren Lebenspartner/innen, um zunächst an 3 sehr intensiven Tagen den Blickwinkel zu verändern und sich Lebenssituationen und Lebenssinn bewusst zu machen. Auf Wunsch begleiten wir auch den persönlichen Veränderungsprozess.

Das ist dann so eine Art Seminarzentrum?

So würde ich das nicht nennen wollen. Wir brauchen erfolgreichen Menschen kein neues Wissen zu vermitteln, sondern nur Räume und Inspiration zu geben zum Loslassen. Wir können hier den Anstoß geben und Mut machen für Veränderungen.

Tormühle